Das API von Apostroph Group findet überall Anschluss

So einfach: CMS – API – CMS

Apostroph verfügt über eigene, speziell für Übersetzungsaufträge entwickelte Programmierschnittstellen in/aus CMS, Redaktionstools und PIM-Systemen. Wir nennen sie kurz Schnittstelle oder API (Application Programming Interface). Mit dieser Anbindung senden Sie den Auftrag direkt aus Ihrem System an uns, wir übersetzen die Texte in eine oder mehrere Zielsprachen und übermitteln die Inhalte erneut in Ihr System. Das API übernimmt sämtliche Layout-Elemente wie etwa Titel, Untertitel, Links und Bilder und liefert somit fixfertig formatierte Übersetzungen – ganz ohne Copy und Paste und E-Mail-Verkehr. Das spart Zeit, verhindert Fehler, erhöht den Workflow und minimiert den Aufwand für das Webhosting.

Die Apostroph Schnittstelle passt immer

Die Einrichtung eines API lohnt sich auch für kleinere Firmen, die in zwei oder mehr Sprachen kommunizieren. Oft besteht bereits im hauseigenen System eine Standardschnittstelle, die genutzt werden kann. Falls nicht, informiert Apostroph über die Möglichkeiten, hilft bei der Installation und löst Probleme. Für Unternehmen mit einem grossen Übersetzungsvolumen entwickeln wir individuelle Lösungen, die auf die spezifischen Bedürfnisse ausgerichtet sind. Unser System unterstützt mehrere CMS sowie PIM und Redaktionssoftware. Da wir stets mit einem Bein in der Zukunft stehen, passen wir die Schnittstellen laufend den steigenden Anforderungen an.

Unser API kommt überall gut an

Die Apostroph Schnittstelle hat in unterschiedlichsten Branchen Fuss gefasst. So etwa stellt sie seit vielen Jahren die Verbindung zum Redaktionstool eines börsenkotierten Grossunternehmens her, das seinen Geschäftsbericht in Deutsch und Englisch publiziert. Eine Schweizer Technikfirma mit rund 30’000 Artikeln nutzt die Anbindung zum eigenen CMS in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch und Russisch. Und als Nächstes entwickeln wir eine massgeschneiderte Schnittstelle für das PIM-System eines Unternehmen aus dem KMU-Segment. Dabei handelt es sich um einen Online-Katalog mit mehrsprachigen Produktinformationen.

In der IT-Abteilung spricht man auch Schwizerdütsch


Auf Wunsch kommunizieren unsere IT-Spezialisten direkt mit Ihnen, mit Ihrer IT-Abteilung oder dem von Ihnen beauftragten Webseiten-Hoster – und das in schönstem Dialekt, aber auch auf Hochdeutsch, Englisch und Französisch. Neu in unserem Team ist der Softwareentwickler Felix Chantrel. Er hat in Frankreich, Deutschland und der Schweiz studiert und besitzt einen Bachelor of Science HES in Informatik. An seinem Beruf liebt er die technischen Herausforderungen und den steten Wandel.

Möchten Sie regelmässig über neue Kundenprojekte und News zu Apostroph informiert werden?

In unserem Newsletter überraschen wir Sie mit ebenso informativen wie unterhaltsamen Artikeln. Wir würden uns freuen, auch Sie im Kreis unserer 30 000 Newsletter-Followerinnen und -Followern zu begrüssen.

Gemeinsam Ziele erreichen

  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit

    Mit vielen Kundinnen und Kunden verbindet uns eine langjährige Partnerschaft. Neben der Qualität schätzen sie unsere Werte wie Zuverlässigkeit, Transparenz und Fairness.
  • Ihre Projekte in besten Händen

    Wir arbeiten mit Single Points of Contact. Somit werden Sie von einer fachlich versierten Ansprechperson betreut, die auf Ihre Bedürfnisse eingeht und Sie stets auf dem Laufenden hält.
  • Intelligente Kreativität

    Ausgerichtet auf Ihre Bedürfnisse stellen wir ein Kreativ-Team zusammen, das wortgewandt ist und mit Originalität punktet.