Machine Translation mit Post-Editing: hohe Effizienz und sprachliche Finesse

Mit Machine Translation und einem Post-Editing profitieren Firmenkundinnen und -kunden von unserer apoAI ­– einer der flexibelsten Übersetzungsmaschinen der Schweiz – und dem Können unserer Sprachprofis. Die Kombination Mensch und Maschine empfehlen wir Ihnen dann, wenn Sie innert Kürze eine Übersetzung brauchen, die nachträglich verfeinert werden soll.

  • Bestmögliche Kombination aus maschineller und menschlicher Intelligenz
  • Höchstmögliche Qualität dank «Human-in-the-loop»
  • Profilierte und zügig arbeitende Editorinnen und Editoren
  • Nachbearbeitung in verschiedenen Ausführungsgraden verfügbar
  • In Kombination mit der flexibelsten Übersetzungsmaschine der Schweiz
  • Datenhoheit Schweiz
Maschinelle Übersetzungen mit Post-Editing

Human-in-the-Loop mit Post-Editing von Apostroph

Unsere apoAI liefert bereits Resultate auf einem hohen Niveau. Doch mit einem Post-Editing von Apostroph erhält Ihre maschinell erstellte Übersetzung das letzte Finish. Dabei bestimmen Sie den Grad der Nachbearbeitung und somit auch die Kosten. Ihnen stehen zwei Möglichkeiten offen: eine kostengünstigere Light- und eine umfassendere Full-Version.

 

Post-Editing light

Bei der Light-Version überprüfen unsere Post-Editorinnen und -Editoren die korrekte Wiedergabe des Inhalts der maschinellen Übersetzung. Gleichzeitig korrigieren sie Orthografie- und Grammatikfehler. Das Post-Editing light eignet sich, wenn die Übersetzung klar verständlich sein soll, aber beispielsweise nur für interne Zwecke gebraucht wird.

Post-Editing full nach ISO 18587

Bei dieser zertifizierten Nachbearbeitung werden zusätzlich stilistische Aspekte kontrolliert und überarbeitet. Gleichzeitig stellen wir sicher, dass die firmenspezifische Terminologie übernommen wurde und die Übersetzung der Corporate Language entspricht.

Maschinelle Übersetzung mit Nachbearbeitung
Maschinelle Übersetzung mit Nachbearbeitung Referenzen

Unsere stärksten Argumente sind unsere Referenzen

Weitere Unternehmen, die wir im Bereich Machine Translation und Post-Editing unterstützen, finden Sie unter Referenzen.

Haben Sie Fragen zur Sprachtechnologie oder zu einem geplanten Projekt?

Gerne informiere ich Sie über unsere Entwicklungsabteilung sowie unsere technologischen Möglichkeiten und stelle Ihnen die Apostroph Group näher vor.
Philipp Ursprung
Head of Translation Technology
Apostroph Team Philipp Ursprung

Unser Übersetzungsgenerator ist auf gute Ergebnisse trainiert

Wenn der Kostendruck gross ist und/oder die Zeit nicht für eine Humanübersetzung reicht, lohnt es sich, die Einsatzmöglichkeiten einer maschinellen Übersetzung zu prüfen. Unser proprietäres Neural-Machine-Translation-System basiert auf dem neuesten Stand der Forschung im Bereich künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen. Der Übersetzungsgenerator von Apostroph wurde intensiv trainiert und erzielt deshalb im Vergleich zu anderen Systemen weit bessere Ergebnisse. Mit seinem Output hat er bereits einige unserer Sprachprofis sowie Kundinnen und Kunden positiv überrascht.

Auch bei einer neuronalen maschinellen Übersetzung laufen Ihre Daten ausschliesslich über Server in der Schweiz. Dass Ihre Informationen von uns mit grosser Sorgfalt verarbeitet werden, beweist unser ISO-27001-Zertifikat für das Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS).

Machine Translation mit Post-Editing Berücksichtigung Firmenterminologie

Unsere Machine Translation Engine beherrscht individuelle Firmenterminologien

Dank ihrer vielfältig nutzbaren künstlichen Intelligenz kann unsere Übersetzungsmaschine die Qualität automatischer Übersetzungen deutlich steigern. Und zwar durch die Anbindung der Translation Memory und der firmenspezifischen Terminologiedatenbank. Die Umsetzung dieser Sprachdaten in die Zielsprache trägt wesentlich zu einer passenden Übersetzung bei. Wie genau eine solche Anbindung aussehen kann, erfahren Sie von unseren Fachleuten, die bereits zahlreiche Individuallösungen entwickelt haben.

Mehr zum Thema Machine-Translation-Lösungen

Für Vielnutzerinnen und Vielnutzer: maschinelle Übersetzung im Flatrate-Abo

Mit apoAI lassen sich kurze Texte oder ganze Dokumente per Knopfdruck übersetzen. Da die Formatierung übernommen und automatisch an die Zielsprache angepasst wird, behalten die Dateien ihr ursprüngliches Layout, und die oft mühsame Nachbearbeitung entfällt. Wenn Sie häufig Texte haben, die sich für eine maschinelle Übersetzung eignen, ist unser Flatrate-Abo – das übrigens breit Anklang findet – eine lohnende Investition.

Best Connections – apoCONNECTORS

Die direkte Anbindung des Online-Translators an Ihre Umgebung macht alles noch einfacher. So etwa können Sie und Ihr Team Texte direkt im Intranet übersetzen oder den Übersetzungs-Workflow aus dem Redaktionssystem oder dem CAT-Tool starten. Für die reibungslose Verbindung zwischen unserer apoAI und Ihnen sorgen unsere zuverlässigen apoCONNECTORS.

Mehr zum Thema individuelle Lösungen und Prozessautomatisierung

Haben Sie Fragen?

Ja. Gern erläutert Ihnen unser Translation-Technology-Team, wie Sie Machine Translation in Ihr Sprachmanagement integrieren können, welche Chancen Ihnen die maschinelle Übersetzung eröffnet und wo ihr Limiten gesetzt sind.

Mehr zum Thema Machine Translation

Ja. Unsere Translation-Technology-Fachleute beraten Sie gerne zu den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten und erläutern die Systeme innerhalb der Übersetzungstechnologie.

Mehr zum Thema Übersetzungstechnologie

Bei diesen Anbietern ist die Datensicherheit kaum oder nur unzureichend gewährleistet. Zudem lernen öffentliche Tools mit allen Texten, deren Qualität Sie allerdings nicht beeinflussen können, weshalb ihr Output auch auf offensichtlich falschen Übersetzungen basiert. In der Regel kann keine Terminologie berücksichtigt werden (und wenn, dann nur mit grossem Aufwand), und Stilvorgaben können Google, DeepL & Co. ebenfalls nicht umsetzen.

Das Translation Memory (TM) legt eine Sammlung von Übersetzungs-Segmenten wie in einem Gedächtnis ab. Bei jeder neuen Übersetzung werden Sätze und Passagen diesem Gedächtnis hinzugefügt. Die Vorteile sind eine gleichbleibende und konsistente Terminologie, Zeitersparnisse bei Wiederholungen und eine kürzere Übersetzungsdauer bei Folgeaufträgen.

Mehr zum Thema Übersetzungstechnologie

Eine Terminologiedatenbank (auch Termdatenbank oder Termbase) ist eine Sammlung von Fachbegriffen einer Firma oder einer Branche in zwei oder mehr Sprachen. Diese wird von Apostroph serverbasiert via CAT-Tool dem Übersetzer oder der Übersetzerin zur Verfügung gestellt.

Mehr zum Thema Übersetzungstechnologie

Gemeinsam Ziele erreichen

  • Sprachintelligenz

    Unsere eigene IT- und Entwicklungsabteilung sorgt für den cleveren Einsatz von Technologien, sodass Mensch und Maschine auf intelligente Weise harmonieren.
  • Wir sprechen Ihre Sprache

    Je nach Projekt stellen wir gezielt Teams aus internen und externen Expertinnen und Experten zusammen, die fachlich versiert sind und Ihre Unternehmenssprache umsetzen.
  • Zertifizierte Sicherheit

    Sowohl unsere Informationssicherheit als auch unser Qualitätsmanagement ist ISO-zertifiziert, was sichere Prozesse garantiert.