Rendez-vous mit Charlotte Nigg

Es war eher ein Zufall, der sie in die Übersetzungsbranche führte. Aus einer Laune heraus meldete sich die ehemalige Mitarbeiterin im Gesundheitswesen Charlotte Nigg während einer Nachtwache auf das Inserat der Rolf Lüthi Übersetzungen AG (heute Apostroph Bern AG) – und zwar, um etwas völlig anderes zu tun. Das war vor fast 25 Jahren.

Charlotte Nigg Apostroph

Damit war Charlotte Nigg von Anfang an mit dabei auf dem Apostroph Raumschiff und legte als Quereinsteigerin (quasi Kadettin) einen Kaltstart im Sprachdienstleistungssektor hin. In der Anfangszeit bedeutete dies vor allem eines: Akquise. Beim engen Kundenkontakt ist sie bis heute geblieben. Die Key-Account-Managerin liebt Menschen und Gespräche: Neukunden zu gewinnen, fordert sie heraus, Kundenbeziehungen zu pflegen, liegt ihr am Herzen.

So sind mit langjährigen Kunden über die Jahre auch Freundschaften entstanden. Von sich selbst sagt sie, dass die Arbeit ihr zum Hobby geworden sei, ja gar, dass sie ein Workaholic sei. Aber dafür gibt es eine durchaus nettere Beschreibung, die man förmlich spürt, wenn man ihr zuhört: Sie liebt ihre Arbeit. Sie schätzt die Abwechslung bei Apostroph, den intensiven Kundenkontakt und den Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen.

Sowieso scheint Langeweile ein Fremdwort in Charlotte Niggs Leben zu sein. Es gibt so viel zu tun. Und immer kommen neue Ideen auf. Sie sprudeln nur so aus ihr heraus. In ihrer Freizeit legt die quirlige Frau nicht etwa die Hände in den Schoss, um sich von der Arbeit zu erholen. Nein, ihre Leidenschaft ist das Tanzen. Nicht irgendein Tanz, sondern der spritzige, lebhafte lateinamerikanische Tanz. Und in ihrem Garten, wo sie gerne Zeit mit Familie und Freunden verbringt, wartet so manches Projekt auf sie. Mittlerweile sind da auch noch zwei Enkelkinder. Auch sie fordern ihren Platz im Leben ihrer umtriebigen «Grämi». Daher entschloss sich Charlotte Nigg, die ein ganzes Arbeitsleben Vollzeit gearbeitet hat, ihr Pensum auf 80 Prozent zu reduzieren. So kann sie einen Tag in der Woche für ihre Grosskinder da sein.

Wundert es da noch jemand, dass sie eine Frühaufsteherin ist? Eine sogenannte Lerche, und wie die Lerche hat sie am frühen Morgen oft ein Lied auf den Lippen und freut sich auf den vor ihr liegenden Tag.

Möchten Sie regelmässig über neue Kundenprojekte und News zu Apostroph informiert werden?

In unserem Newsletter überraschen wir Sie mit ebenso informativen wie unterhaltsamen Artikeln. Wir würden uns freuen, auch Sie im Kreis unserer 30 000 Newsletter-Followerinnen und -Followern zu begrüssen.

Gemeinsam Ziele erreichen

  • Ihre Projekte in besten Händen

    Wir arbeiten mit Single Points of Contact. Somit werden Sie von einer fachlich versierten Ansprechperson betreut, die auf Ihre Bedürfnisse eingeht und Sie stets auf dem Laufenden hält.
  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit

    Mit vielen Kundinnen und Kunden verbindet uns eine langjährige Partnerschaft. Neben der Qualität schätzen sie unsere Werte wie Zuverlässigkeit, Transparenz und Fairness.
  • Zertifizierte Sicherheit

    Sowohl unsere Informationssicherheit als auch unser Qualitätsmanagement ist ISO-zertifiziert, was sichere Prozesse garantiert.