Perfekte Arbeitsabläufe dank eingespielter Teams und modernster Technologien

Auf den Tischen von Apostroph landen jedes Jahr zahlreiche komplexe Projekte. Zum Gelingen tragen perfektionierte Arbeitsabläufe und hervorragende Fachteams sowie Technologien der neuesten Generation bei. Somit können Sie sich bei Apostroph stets auf drei Dinge verlassen: eine hohe Qualität, eine zuverlässige Abwicklung und absolute Termintreue.

  • An jedem Standort Betreuung durch einen Single Point of Contact
  • Reaktionszeiten von maximal 3 Stunden
  • Spezialisten-Teams nach Bedarf
  • Funktionierende Kommunikation zwischen allen Beteiligten
  • Offene Feedback-Kultur und inkludierte Anpassungsrunden
  • Modernste Technologien für reibungslose Prozesse

 

Perfekte Arbeitsabläufe bei Apostroph

Offiziell bestätigte Qualität

Ein Charakterzug wurde Apostroph schon von den Gründern in die Wiege gelegt: unser Streben nach Exzellenz. Das gilt für unsere Services und unsere Organisation ebenso wie für die Sicherheit. Dass wir nicht nur den Willen haben, sondern die Qualität auch erbringen, bestätigen unsere Zertifikate: ISO 17100 zeichnet unsere Übersetzungskompetenz aus, ISO 9001 unser Führungs- und Qualitätsmanagement und ISO 27001 unsere Informationssicherheit. Deshalb behandeln wir jeden Ihrer Aufträge in jeder Hinsicht mit grösster Sorgfalt.

Mehr zum Thema Qualitätsmanagement

Single Points of Contact – die beste Art der Betreuung

Unabhängig davon, mit welcher unserer Agenturen Sie arbeiten – an jedem Standort steht Ihnen ein Single Point of Contact (SPoC) zur Verfügung. Für diesen Job braucht es Projektmanagerinnen und Projektmanager, die hervorragend ausgebildet sind, mehrere Sprachen beherrschen und denen das Organisieren im Blut liegt. Diese treffen Abklärungen, garantieren störungsfreie Abläufe und sind gemeinsam mit dem Qualitätsmanagement für die Kontrollen verantwortlich. Um jedes Projekt optimal umzusetzen, sprechen sie sich mit dem Account Management ab, stützen sich bei der Wahl der Sprachprofis auf die Empfehlungen unserer Abteilung Vendor & Interpreting oder arbeiten mit unserem internen Lektorat zusammen. Bei Fragen rund um Technologien holen sie Rat bei unseren «Techies» im apoLAB, und wenn es um das perfekte Layout geht, ist das Desktop-Publishing-Team ihre Anlaufstelle. Da es im Projektmanagement keine Lücke verträgt, übernimmt eine gut informierte Stellvertretung während der Abwesenheit die Zügel.

Bei Apostroph Switzerland können Sie sich auf unsere Mitarbeitenden im Projektmanagement verlassen. Sie verlieren nie die Übersicht, halten Sie jederzeit über den Stand der Arbeiten auf dem Laufenden, und behalten auch dann die Nerven, wenn es hektisch zu- und hergeht.

Betreuung durch Single Point of Contact
Passende Sprachprofis mit Fachexpertise für jedes Projekt

Für jedes Projekt das passende Team

Da keine Aufgabe der anderen gleicht, stellen wir die einzelnen Teams projektbezogen zusammen. Sowohl die Fachperson im Projektmanagement als auch die Sprachprofis wählen wir nach Branchenerfahrung und Expertise aus. Zudem stellen wir die nötigen Ressourcen je nach Auftragsvolumen bereit. Sämtliche internen und externen Akteurinnen und Akteure werden ausführlich gebrieft, sodass alle auf demselben Informationsstand sind. Der kommunikative Austausch ist auch während der Projektabwicklung garantiert, indem Änderungswünsche und neue Erkenntnisse unmittelbar weitergegeben werden. Sie haben ein langfristiges oder sehr umfangreiches Projekt? Gern stellen wir Ihnen die Beteiligten «Ihres» Teams persönlich vor.

Kundenzufriedenheit durch Kundendienst und Feedback Management

Erst wenn Sie zufrieden sind, sind wir es auch

Sie haben die finale Version erhalten und möchten doch noch Änderungen anbringen? Kein Problem – bei Apostroph pflegen wir eine offene Feedback-Kultur. Auf Wunsch nehmen wir die Anpassungen vor. Wenn Sie über eine Firmenlösung verfügen, werden allfällige Modifikationen im Translation-Memory-System und in der Terminologiedatenbank eingespeist. Kritische Rückmeldungen kommen selten vor, weshalb wir sie besonders ernst nehmen. In diesen Fällen schalten wir das Qualitätsmanagement ein und handeln, indem wir beispielsweise Anpassungen bei der Zusammenstellung des Teams vornehmen. Denn erst, wenn Sie zufrieden sind, sind wir es auch.

Technlogielösungen aus dem apoLAB

Technologielösungen aus dem apoLAB für ein effizienteres Language Management

Unser Entwicklungslabor, kurz apoLAB, ist der Wirkungsort unserer Sprachtechnologinnen und -technologen sowie Software Engineers. Dort entwickeln sie clevere Firmenlösungen, arbeiten an unserer Machine Translation Engine  apoAI, erweitern die Zahl der Schnittstellen apoCONNECTORS und die Fähigkeiten unseres Online-Kundenportals myAPOSTROPH oder verfeinern die Lokalisierungstools. Damit tragen sie wesentlich zur Vereinfachung der Prozesse bei, sorgen für sichere Arbeitsabläufe und schalten Übertragungsfehler aus. Mit einer individuellen Lösung aus unserem «Labor» gestalten Sie Ihr Language Management effizienter und sicherer, was im Endeffekt Zeit, Geld und Nerven spart.

Mehr zum Thema Schnittstellen

Arbeitsabläufe optimieren

Unsere Technologien beflügeln den Workflow

Um das Language Management unserer Auftraggeberinnen und Auftraggeber so kundenfreundlich wie möglich zu gestalten, halten wir unser System stets auf dem neuesten Stand der Technik. Dazu gehört, dass wir unsere Schnittstellen laufend weiterentwickeln. Ob Sie ein CMS oder DMS, eine CR-Software, ein E-Shop-Tool, ein SRM oder ein Redaktionstool verwenden, Sie sind in jedem Fall direkt mit uns verbunden. Aufträge erteilen Sie so mit wenigen Klicks. Einen Augenblick später sind Ihre SSL-verschlüsselten Informationen bei Apostroph angekommen, wo Ihr Single Point of Contact dafür sorgt, dass Ihr Projekt in die richtigen Bahnen gelenkt wird.

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz intelligent nutzen

Vor allem bei grossen Übersetzungsvolumen und kurzlebigen Texten, aber auch in anderen Fällen kann sich der Einsatz von Machine Translation lohnen. Möchten Sie Ihren maschinell übersetzten Text veröffentlichen, ist ein nachträgliches Post-Editing durch unsere Lektorats-Profis sinnvoll. Es kommt also ganz darauf an, wie Sie einen Text verwenden wollen. In unserem Artikel Machine Translation zeigen wir auf, was die Maschine alles kann und wo ihr Grenzen gesetzt sind, und im Beitrag zum Post-Editing erläutern wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten einer Nachbearbeitung. Selbstverständlich beraten wir Sie auch gern persönlich.

Haben Sie Interesse an einer regelmässigen Zusammenarbeit?

Vereinbaren Sie hier ein 45-minütiges Online-Meeting mit einer unseren Kundenbetreuerinnen oder einem unserer Kundenbetreuer, um die Apostroph Group näher kennenzulernen.

Gemeinsam Ziele erreichen

  • Zertifizierte Sicherheit

    Sowohl unsere Informationssicherheit als auch unser Qualitätsmanagement ist ISO-zertifiziert, was sichere Prozesse garantiert.
  • Wir sprechen Ihre Sprache

    Je nach Projekt stellen wir gezielt Teams aus internen und externen Expertinnen und Experten zusammen, die fachlich versiert sind und Ihre Unternehmenssprache umsetzen.
  • Sprachintelligenz

    Unsere eigene IT- und Entwicklungsabteilung sorgt für den cleveren Einsatz von Technologien, sodass Mensch und Maschine auf intelligente Weise harmonieren.