Kompetenzen und Lösungen

Stammübersetzer – Ihre Gewähr für hoch stehende Qualität

In einem vordefinierten Selektionsverfahren wählen wir professionelle muttersprachliche Übersetzerinnen und Übersetzer für die von Ihnen gewünschten Sprachen, Sprachkombinationen und Dienstleistungen, die zu Ihrem Unternehmen passen und künftig mit Ihnen zusammenarbeiten. Falls Sie bereits mit erfahrenen Profis für Übersetzungen zusammenarbeiten, nehmen wir diese gerne in unser Team auf.

Stammübersetzerinnen und Stammübersetzer können einfach mehr: Mit jeder Übersetzung eignen sie sich mehr firmenspezifisches Wissen an, sorgen für Konsistenz in Ihrem Sprachstil und arbeiten mit beim Auf- und Ausbau Ihrer Unternehmensterminologie. Zudem weisen sie eine hohe Verfügbarkeit aus. Und falls sie doch einmal in den Ferien sind, weiss selbst ihre Stellvertretung bestens Bescheid: Das firmeneigene, prozessorientierte und ISO-geprüfte ERP-System findet pro Sprachkombination und Fachgebiet eine geeignete Stellvertretung und unterstützt diese im Übersetzungsprozess optimal.

Bevor eine Übersetzerin, ein Übersetzer für Apostroph Group arbeiten darf, durchläuft sie bzw. er einen Rekrutierungsprozess und wird in diesem Verfahren von unabhängigen Lektoren und Lektorinnen überprüft. Von ca. 100 Bewerbungen pro Monat wählen wir anhand unserer eigenen und den Kriterien gemäss ISO 17100 geeignete Kandidatinnen und Kandidaten aus. Diese erstellen zwei Übersetzungen, die anschliessend durch unsere erfahrenen Lektorinnen und Lektoren geprüft und bewertet werden. Durch die strengen Auswahlkriterien hat Apostroph Group aus den vielen Bewerbungen eine geringe Ausbeute, dafür die besten Übersetzerinnen und Übersetzer für Sie am Start.

Zudem verfügen wir über ein professionelles Vendor Management: Einer fest angestellten Mitarbeiterin obliegt ausschliesslich die aktive Rekrutierung neuer Fachübersetzerinnen und -übersetzer sowie die Pflege der bestehenden Kundenbeziehungen. Dabei wird sie von unserem Kader unterstützt, das ein grosses Netzwerk an Kontakten unterhält.

Integration in Ihr Firmennetz – die perfekt passende Lösung

Wir integrieren und zentralisieren sämtliche Sprachdienstleistungen wie Übersetzung, Lektorat, textvergleichendes Lektorat und Korrektorat. Alle unsere Sprachprofis berücksichtigen dabei Ihre Corporate Standards und Language. Damit stehen Ihnen über das unternehmenseigene Netzwerk alle Sprachdienstleistungen jederzeit in hoher Qualität zur Verfügung.

Ihr Unternehmen ist einzigartig – unsere Dienstleistungen für Sie auch: Wir nutzen neuste Technologien und entwickeln individuell auf Sie zugeschnittene Prozesse, implementieren Schnittstellen zu Ihrer Firmensoftware und erarbeiten Terminologie-Datenbanken. Zudem unterstützen wir Sie in weiterführenden Aufgaben wie DTP.

Zur Sicherstellung sämtlicher geschäftsrelevanter Prozesse setzt Apostroph seit der Firmengründung im Jahr 1994 das selbst entwickelte und Q-zertifizierte ERP- und Auftragsabwicklungssystem APOS (Apostroph Order System) ein. APOS wird laufend gepflegt und weiterentwickelt und bietet uns als Sprachdienstleister die optimale und qualitätssichernde Grundlage für jeden einzelnen Übersetzungsauftrag.

In der SQL-Datenbank sind sämtliche Kunden-, Experten- und Auftragsdaten gespeichert, dies ermöglicht ein zeitgemässes Reporting. Mittels integrierter Faktura-Applikation werden alle Aufträge bis und mit Fakturierung professionell und mit höchster Performance abgewickelt.

Alle kundenbezogenen Daten werden übrigens lokal in der Schweiz gespeichert und die Backup-Dateien werden bei einer Schweizer Bank sicher aufbewahrt.

Schnittstelle und Anbindung – mit Ihrem Unternehmen verbunden

Vereinfachen und beschleunigen Sie den Workflow über eine Anbindung an unsere Sprachdienstleistungen wie Übersetzung, Lektorat, textvergleichendes Lektorat und Korrektorat oder integrieren Sie diese mit passenden Plug-ins sowie Add-Ons direkt in Ihr Content-Management- oder Redaktionssystem: Mehr Verbundenheit geht nicht.

Apostroph Group hat heute erfolgreich verschiedenste Schnittstellen mit Kunden in Betrieb und sichert so eine effiziente Auftragsvergabe, Verwaltung und den Import der übersetzten Texte. Dabei gibt es bezüglich Art der Software kaum Grenzen – sei es ein Redaktionstool, ein CMS-Tool, ein DMS-Tool, eine CRM-Software, eine SRM oder was immer Sie nutzen.

ns.publish „One-Click-Wonder“ – und es läuft auf einen Klick

Nutzen Sie in Ihrem Betrieb ns.publish als Redaktionstool? Eine voll automatisierte Schnittstelle, eingebunden in das Bestellportal myAPOSTROPH, bietet Ihnen den Übersetzungs- oder Sprachdienstleistungsauftrag mit einem einzigen Klick an. Alles andere dürfen Sie uns überlassen.

So geht’s: Mittels Klick auf «Übersetzung starten» lösen Sie Ihren Übersetzungsauftrag vollautomatisch aus. Danach übersetzt Ihr Stammübersetzer oder Ihre Stammübersetzerin von Apostroph Group Ihren Text nach den bewährten und zertifizierten Prozessen ISO 9001 und ISO 17100. Anschliessend wird die Übersetzung von uns direkt ins ns.publish geschickt und Sie übernehmen mit einem Klick auf «Übernehmen» den Text in der Fremdsprache ins Redaktionstool.

  • Die Fachübersetzung wird mit einem einzigen Klick beauftragt.
  • Es entstehen keine Fehler durch manuelles Kopieren/Einfügen von Texten.
  • Textanpassungen und Nachübersetzungen sind jederzeit durchführ- und nachvollziehbar.
  • Wir garantieren die Auftragsvergabe an bewährte Stammübersetzerinnen und -übersetzer.
  • Der standardisierte Übersetzungsprozess ergänzt die automatisierte Schnittstelle optimal, wiederkehrende Texte werden immer gleich übersetzt.
  • Sie profitieren von einem finanziellen Benefit für Matchwerte aus Ihrer kundenspezifischen Übersetzungsdatenbank.
  • Die Dateien werden mittels SSL-Verschlüsselung übermittelt.
  • Das Hosting Ihrer Sprachdatenbank bei Apostroph ist kostenlos und wir sichern Ihnen die Datenhoheit in der Schweiz zu.
  • Profitieren Sie von einem optimierten Timing für Time-to-Market-Lösungen.

Rahmenvertrag – attraktive Konditionen bei hoher Qualität

Profitieren Sie mit einem Rahmenvertrag samt Service Level Agreement von unseren bedarfsgerechten, hoch qualitativen Sprachdienstleistungen – Übersetzungen, Lektorate, textvergleichende Lektorate und Korrektorate – sowie von attraktiven Konditionen.

Im Rahmenvertrag regeln wir mit Ihnen das Preisgefüge, Geheimhaltung und Datenschutz für Ihre gewünschten Dienstleitungen, im Service Level Agreement definieren wir gemeinsam die Auftragsabwicklung, den Umfang der Dienstleistungen bis aufs Komma, das regelmässige Reporting und die Service-Zeiten.

Apostroph verpflichtet sich, regelmässig über den Umfang und die Ausführung der beauftragen Leistungen zu informieren. Oder Sie informieren sich mit einem Klick gleich selber via unserem Portal myAPOSTROPH.

Übrigens, wussten Sie, dass wir unsere Daten ausschliesslich in der Schweiz hosten? Unser Kundenportal verfügt über ein Sicherheitszertifikat und eine 2048Bit-SSL-Verschlüsselung zur sicheren Datenübermittlung.

Sicherheit – nicht nur vor, sondern auch hinter der Sprachbühne

Höchste Diskretion ist unser Business – mit oder ohne Non-Disclosure Agreement. Die Dokumente und Texte, die Ihr Unternehmen uns zur sprachlichen Bearbeitung anvertraut, verwahren wir mit 2048 Bit verschlüsselt auf unseren sicheren Servern in der Schweiz.

Damit Ihre Daten auch bei Apostroph jederzeit sicher sind, setzen wir auf modernste Informatik-Technologien (IT): Datenverschlüsselungsprogramme, virtualisierte Server, Terminalserver-Technologie und hochleistungsfähige Software halten wir immer auf dem neusten Stand der Technik – stets „State of the Art“ zu bieten, ist seit der Firmengründung vor 20 Jahren unser Bestreben. Zurzeit nutzen wir die folgenden Softwareprogramme in der aktuellen Version:

  • MS Office 2016
  • SDL GroupShare Server 2015
  • SDL Trados Studio 2015
  • SDL Multiterm 2015
  • Windows 10.

Die Firewall ist mit redundanter 3G-Internetanbindung ausgestattet. E-Mails werden mittels mo-dernster Technologie mit „PGP Universal Gateway“ (Standards: PGP/MIME und S/MIME) verschlüsselt.

Unser Web-Portal myAPOSTROPH verfügt über ein zusätzliches Sicherheitszertifikat und eine 2048Bit-SSL-Verschlüsselung.

Wir verzichten vollumfänglich auf die Sicherung von Daten in Cloud-Diensten und garantieren Ihnen für Ihre Daten höchste Sicherheit in eigenen Schweizer Servern.

Sie haben andere, kundenspezifische Sicherheitsbedürfnisse? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Translation Memory – und Ihre Sprache bleibt in Erinnerung

Als Teil Ihrer Corporate Identity kommt auch der Sprache bzw. den Sprachen eine zentrale Rolle zu. Mit unserem Translation-Memory-System stellen wir sicher, dass unsere Übersetzerinnen und Übersetzer sowie weitere Sprachprofis Ihre Corporate Language in allen Sprachen einheitlich und konsistent anwenden.

Bei Apostroph arbeiten wir mit SDL Trados Productivity Tools. So verwenden wir etwa SDL MultiTerm Online als zentrale Schnittstelle zum Speichern und Verwalten von Terminologie. MultiTerm trägt erheblich zur Optimierung des Übersetzungsprozesses bei. Unsere Übersetzerinnen und Übersetzer haben Zugriff auf unsere Terminologiedatenbanken und können kundenspezifische Terminologie während der Arbeit an Übersetzungen automatisch anwenden, bearbeiten oder hinzufügen. Dies steigert die Effizienz des Übersetzungsprozesses und sorgt für einheitliche, konsistente und qualitativ hochwertige mehrsprachige Inhalte.

Glossar – rund um die Uhr und weltweit Zugriff auf Ihre Corporate Language

Damit alle Übersetzerinnen und Übersetzer denselben firmeneigenen Wortschatz verwenden, legen wir für Sie eine Glossar-Datenbank an. Diese Datenbank aktualisieren wir laufend und bieten Ihnen auf unserem Trados-Server eine passwortgeschützte Plattform für die Verwaltung der Datenbank. So haben alle Berechtigten jederzeit und auf der ganzen Welt Zugriff auf die firmeneigenen Corporate-Language-Richtlinien.

Der Aufbau dieser Datenbanken bietet Ihnen längerfristig nicht nur einen finanziellen und zeitlichen Mehrwert, sondern stellt zusätzlich die konsequente Nutzung der Firmenterminologie und Ihrer Corporate Language sicher.

Für autorisierte Benutzer können wir den Zugriff auf Ihre kundenspezifische Terminologiedatenbank via Weblösung freischalten. Sowohl Autoren und Autorinnen als auch Übersetzerinnen und Übersetzer haben dadurch die Möglichkeit, Terminologie an einem zentralen Ort aufzurufen und mit den entsprechenden Editierrechten zu aktualisieren.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Etablierung eines professionellen Terminologiemanagements in allen von Ihnen benötigten Sprachen. Unsere Experten sind vertraut mit den notwendigen Arbeitsschritten – von der Terminologieextraktion und -bereinigung bis hin zur fachlichen und sprachlichen Validierung.

Dateiformate – wie hätten Sie’s denn gern?

Unsere Sprachprofis arbeiten mit allen gängigen Dateiformaten – zum Beispiel Microsoft Word, Excel, PowerPoint, PDF, MIF, EPS, INX, IDML, XML und weitere – sowie mit Exporten aus CMS-, ERP- und weiteren Redaktionssystemen. Zudem setzen wir Adobe InDesign, Framemaker, Illustrator und QuarkXPress ein. Für XML-, HTML- und HTML5-Formate verfügen wir über bewährte Standardprozesse, die Ihnen ein mühsames Textekopieren ersparen.

Dank dem Einsatz von CAT-Tools können heute Daten aus verschiedenen Formaten automatisiert ausgelesen werden. Dabei wird das Format nicht berührt, sondern von der Übersetzungsumgebung nur der Text extrahiert. Eine sinnvolle Formatierung unterstützt dabei diesen Prozess. So dürfen Sätze nicht mit Hard-Return auf die nächste Zeile verschoben sein und Textboxen in Powerpoints sollen möglichst keine Inhalte trennen.

Der fertig übersetzte Text wird, sofern nichts anderes vereinbart wurde, entweder per E-Mail oder via myAPOSTROPH im selben Ursprungsformat an Sie übermittelt. Ausgenommen sind PDF-Dateien: Diese werden unformatiert in MS Word geliefert. Damit Sie von der Sprachtechnologie optimal profitieren können, empfehlen wir Ihnen, von der Verwendung von PDF-Dateien wenn möglich abzusehen.

E-Rechnungen – für einen schlanken, reibungslosen Workflow

Per 2013 setzte Apostroph – als Vorreiterin in der Übersetzungsbranche – ganz auf elektronische Rechnungen um. Diese Weitsicht hat sich in der Praxis bestens bewährt: E-Rechnungen lassen sich leichter und schneller verarbeiten als ihre Papierversion – insbesondere entfällt die manuelle Erfassung der Daten und die physische Archivierung der Rechnungen. Durch die hohe Datenqualität gibt es zudem weniger Rückfragen. Die E-Rechnungen sind ausserdem einfach in Ihre vorhandene Finanzsoftware und Ihre Work-Flow-Prozesse integrierbar. Dadurch verkürzt sich der Zeitaufwand für die Zahlungsabwicklung deutlich, die Zahlungen werden korrekt in Ihrer Buchhaltung erfasst und sind auf Ihrem Server sicher aufgehoben. Zudem sind die Rechnungen schneller am Ort, Zahlungsfristen sind stets im Blick und können besser genutzt werden. Und nicht zuletzt sinkt durch E-Rechnungen der Papierverbrauch in Ihrer Firma – damit schonen Sie nicht nur die Umwelt, sondern verbrauchen auch weniger teure Ressourcen.

Auf Wunsch werden alle Kundinnen und Kunden gerne mit herkömmlichen Papierrechnungen bedient, ganz wie es Ihnen am besten passt.

Persönliche Kontaktperson – wir verstehen Ihre Anliegen auch ohne viele Worte

Bei Apostroph haben Sie einen persönlichen Projektmanager bzw. eine persönliche Projektmanagerin als Ansprechpartner. Er oder sie lernt Ihr Unternehmen mit jedem Auftrag noch besser kennen und versteht Ihre Wünsche und Anliegen in Sachen Sprachdienstleistungen auch ohne viele Worte.

Sei es In Bern, Lausanne, Luzern oder Zürich. Unsere Project Manager sind vielsprachig und bedienen Sie gerne auf auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch und Rumantsch.

Wussten Sie, dass alle unsere Büros Bern, Lausanne, Luzern und Zürich in Gehdistanz zum Hauptbahnhof sind? Besuchen Sie uns vor Ort und lassen Sie sich bei einem feinen Kaffee Näheres über Apostroph und unsere Dienstleistungen aufzeigen. Wir sind sehr gerne für Sie da.

Lost in translation? Dann sind wir Ihre Parterin: wir übersetzen redigieren, korrigieren und dolmetschen.