Die Firmengeschichte von Apostroph

Start mit Übersetzungen in 27 Sprachen

1994: Gründung der Apostroph AG

1994 – Dr. Elisabeth Stofer und Wolfgang Krebs gründen die Apostroph AG an der Hofstrasse 1 in Luzern. Ein Verkäufer und eine Assistentin ergänzen das Startteam, das Übersetzungen in 27 Sprachen anbietet. Entwicklung der eigenen ERP-Software APOS.

Hohe Qualität offiziell bestätigt

1996 - Apostroph erhält das ISO Zertifikat

1996 – Apostroph wird als zweites Übersetzungsunternehmen der Schweiz mit dem Qualitätszertifikat ISO 9001 ausgezeichnet.

CAT-Tools für mehr Produktivität

1999 – Apostroph schult ihre Übersetzer für die Benutzung von CAT-Systemen (computerunterstützte Übersetzungsumgebung) und bildet erstmals Kundenglossare in Softwarelösungen ab.

Mehr Platz für mehr Mitarbeitende

2004 - Das Apostroph-Team im neuen Büro

2004 – Umzug an die Töpferstrasse 5 in Luzern, da die Raumverhältnisse zu eng werden. Inzwischen beschäftigt Apostroph sieben Mitarbeitende.

Neue Besitzer – neue Geschäftsleitung

2010: Philipp Meier, CEO von Apostroph

2010 – Firmenverkauf an private Investoren. Philipp Meier übernimmt die Geschäftsführung.

myAPOSTROPH – Bestellportal

2012 – Markteinführung des Bestellportals myAPOSTROPH. Mit myAPOSTROPH wird allen Kunden ein professioneller Workflow zur Verfügung gestellt.

Geografisches Wachstum

2013 – Expansion durch die Übernahme von drei Firmen: Übersetzungsunternehmen TraDoc SA in Lutry bei Lausanne per 1. Januar; Rolf Lüthi Übersetzungen AG in Bern per 1. Juli; allingua Übersetzungen AG in Zürich per 18. Dezember 2013.

Transdoc neu in den Händen der TraDoc SA

2014 – Kauf des Transdoc-Kundenportfolios per 1. Januar 2014 mit sofortiger Integration ins Tagesgeschäft der TraDoc SA.

Von der Apostroph AG zur Apostroph Group

2014 – Umfirmierung der Apostroph AG sowie ihrer Tochtergesellschaften in die Apostroph Group per 1. Oktober 2014, verbunden mit einem kompletten Redesign. 

Transcript Übersetzungen AG schliesst sich Apostroph Group an

2017 – Transcript Übersetzungen AG schliesst sich Apostroph Group an. Der Name und die Firma bleiben bis auf Weiteres bestehen, Kunden von Transcript werden weiterhin durch dasselbe Team der Transcript Übersetzungen AG bedient.