SEO für alle

Haben Sie sich schon immer gefragt, was hinter den drei Buchstaben «SEO» steckt? Gerne klären wir auf: Der Begriff SEO stammt aus dem Englischen und bedeutet Search Engine Optimization. Darunter sind alle Massnahmen zu verstehen, die dazu dienen, dass Ihre Website bei den Suchmaschinen (ohne die bezahlten Ad-Words) möglichst weit oben gelistet wird. Und dass die Interessenten, welche den Link anklicken, dann auch möglichst auf Ihrer Seite bleiben und sich dort weiter informieren.

Was passiert nun bei Apostroph, wenn suchmaschinenoptimiert übersetzt wird? Nebst der Lokalisierung der Inhalte, die bei jeder Übersetzung durchgeführt wird, werden bei der suchmaschinenoptimierten Übersetzung vor allem die Keywords in der Zielsprache geprüft und eingearbeitet. Aber Achtung, denken Sie bitte daran: Keywords sollen zwar vorkommen, aber nicht zu oft. Kontext ist gefragt. Überzeugen Sie Ihre Leserinnen und Leser mit horizontalem und vertikalem Wissen. Google wird Kontext positiv bewerten und Ihr Ranking nach oben bringen.

Wir bei Apostroph setzen für alle unsere Übersetzungen ausschliesslich muttersprachliche Fachübersetzer ein, die ein tiefes Verständnis von SEO haben. Unser Project Manager schreibt für Sie die Vorgaben und kontrolliert nach getaner Arbeit in der Software «Searchmetrics» den Text in Realtime (Echtzeit), bevor er an Sie ausgeliefert wird.

Für Übersetzungen und Textanpassungen rund um SEO sind Sie bei Apostroph also genau richtig! Übrigens: Wir überarbeiten auch gerne nachträglich Ihre bestehenden Texte. Wenn Sie wollen, bringen wir auch einen echten SEO-Profi mit an den Tisch, der Ihren Webauftritt ganzheitlich, auch in Sachen Technologie, mit Ihnen bespricht. Denn auch diese Komponenten werden von Google laufend analysiert und bewertet.